Hebammen: Film und Diskussion in München

17-05-2016 – Am 24. Mai 2016 zeigt die Friedrich-Ebert-Stiftung in München den Film “Nacht der Angst” und lädt im Anschluss zu einer Podiumsdiskussion ein. Der Film mit Nina Kunzendorf und Friederike Becht in den Hauptrollen beleuchtet eindrucksvoll die Situation von Hebammen, wenn bei der Geburt eines Kindes Komplikationen auftreten. Weiterlesen

„Alles was Menschen hilft, ist der richtige Weg“

IMG_4492.NEuJPG

Diskutierten in Herzogenaurach über Fluchtursachen (v.l.): Pfarrer Helmut Hetzel, MdB Gabriela Heinrich, MdB Martina Stamm-Fibich und Jochen Moninger von der Welthungerhilfe.

11-05-2016 – Kein Thema hat Deutschland in den letzten Monaten so bewegt wie die Situation der Flüchtlinge. In der Diskussion kommen die eigentlichen Ursachen für die massenhafte Flucht von Menschen allerdings viel zu kurz. Auf zwei Podiumsdiskussionen in Schwanstetten und Herzogenaurach versuchten die Bundestagsabgeordneten Martina Stamm-Fibich, Gabriela Heinrich und eingeladene Experten Lösungsansätze zu erörtern, wie Menschen in Zukunft sicher in ihren Heimatländern leben können. Weiterlesen

Die SPD wird die Pflege weiter stärken

BER_SPD_MdB martina StammFibich_0057_ONLINE

Martina Stamm-Fibich sieht deutliche Fortschritte, die Situation von Pflegenden, Pflegebedürftigen und deren Angehörigen zu verbessern. Foto: Marco Leibetseder/editorial247.com

11-05-2016 – Für die SPD ist eine grundlegende Verbesserung der Pflege ein besonderer Schwerpunkt in dieser Legislaturperiode. Die steigende Lebenserwartung der Bevölkerung und die Zunahme des Anteils betagter Menschen an der Gesamtbevölkerung ist ein Zeichen für unseren gesellschaftlichen Fortschritt. Die zunehmende Zahl hochaltriger Menschen stellt die Pflegepolitik vor demografische und fachliche Herausforderungen. Weiterlesen

Gremsdorf: Gemeinsam eine Lösung finden

Martin Burkert, Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur, erörterte die Situation in Gremsdorf bei einem Vor-Ort-Termin mit Kollegin Martina Stamm-Fibich und MdL Alexandra Hiersemann.

06-05-2016 – Rund 16.000 Fahrzeuge durchqueren täglich die Gemeinde Gremsdorf. Dieser Hinweis steht auf einem großen Banner in der Ortsmitte. Lärm und Luftverschmutzung sind für die 150 direkt betroffenen Anwohner eine alltägliche Belastung. Bei einem Vor-Ort-Termin machten sich Martina Stamm-Fibich ein Bild von der Situation. Weiterlesen

Früh erkennen, hilft Leben retten

Anhang 1a

Einigkeit beim Fachgespräch: Martina Stamm-Fibich (li.) diskutierte mit Vertretern der Uni-Kliniken über verbesserte Möglichkeiten beim Neugeborenen-Screening.

28-04-2016 - Die Geburt eines Kindes ist ein einschneidendes Erlebnis. Die Freude über ein gesundes Kind ist unermesslich. Doch manche Krankheiten sind auf den ersten Blick nicht zu sehen. Würde man sie frühzeitig erkennen und rechtzeitig mit der Therapie beginnen, könnten Krankheitsverläufe verändert oder gar Leben gerettet werden. Die Medizin hat eine Methode entwickelt, mit der in den ersten Lebenstagen eines Kindes getestet werden kann, ob dem Neugeborenen bestimmte Krankheiten bereits in den Genen mitgegeben wurden. Weiterlesen

Berlin calling: Vier Tage die Hauptstadt erleben

639186_original_R_by_www.clearlens-images.de_pixelio.de

Besuchermagnet: Der Potsdamer Platz ist ein architektonisches Highlight der Hauptstadt. Hier befindet sich unter anderem die Zentrale der Deutschen Bahn. Foto: pixelio.de/clearlens-images.de

27-04-2016 – Auch im Jahr 2016 können laden die vier mittelfränkischen Bundestagsabgeordneten wieder zu einer Fahrt nach Berlin ein. Die viertägige Busreise, die über den Reiseveranstalter Dienstwerker  für 275 Euro angeboten wird, bietet eine gelungene Mischung aus Kultur, Politik und Freizeit und findet vom 25. bis 28. August statt.  Weiterlesen

Zwei Gesundheitsthemen im Petitionsausschuss

3620505

In der öffentlichen Anhörung ging es unter anderem um die Themen Kinderkrankenpflege und Epilepsie. Foto: Deutscher Bundestag/studio kohlmeier

12-04-2016 – Zwei von drei Petitionen kamen  in der öffentlichen Sitzung des Petitionsausschusses am 11. April aus dem Gesundheitsbereich. Dass die Petition des Epilepsie Bundes-Elternverbandes überhaupt öffentlich beraten wurde, ist dem vehementen Einsatz von Martina Stamm-Fibich zu verdanken.

Weiterlesen

Für Epilepsie: Zusatznutzen auf dem Prüfstand

3620331

Der nächste Fall: Martina Stamm-Fibich (re.) und ihre Parteikollegen Markus Paschke (li.) und Stefan Schwartze beraten am Montag über eine Petition des Epilepsie Bundes-Elternverbands. Foto: Deutsche Bundestag/studio kohlmeier

 

08-04-2016 Seit langem setzt sich die Bundestagsabgeordnete Martina Stamm-Fibich für die öffentliche Beratung einer Petition ein, die der Epilepsie Bundes-Elternverband im April 2015 an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages gestellt hat. Frau Stamm-Fibichs vehementem Einsatz ist es zu verdanken, dass am Montag, den 11. April 2016, die Petition öffentlich beraten wird. Weiterlesen