Neues aus der Bundespolitik

Nach zähem Ringen hat sich die SPD in der Großen Koalition durchgesetzt und die Grundrente wurde beschlossen. Ebenso festgezurrt wurde der Kohleausstieg bis spätestens zum Jahr 2038. Zudem hat die SPD-Fraktion eine neue Grundhaltung zum Umgang mit China definiert. Im...

mehr lesen

Zu viel Missbrauch in der Intensivpflege

Zur Kritik am Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetz, das heute im Bundestag verabschiedet werden soll, äußert sich Martina Stamm-Fibich, SPD-Bundestagsabgeordnete und Patientenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion: „Der vorliegende Gesetzentwurf wird die...

mehr lesen

Im Herzen der Demokratie

Für zwölf Wochen war Sagithjan Surendra aus Nürnberg im Büro von Martina Stamm-Fibich als Praktikant beschäftigt. Hier schildert er seine Eindrücke: „Wir planen selbst nur von Woche zu Woche“ – ein Satz, den man aus dem Bundestag, der für 2021 schon die Sitzungswochen...

mehr lesen

Aktuelles aus der Bundespolitik

In der fünften Ausgabe des Newsletters stellen wir Ihnen die wichtigsten Punkte aus dem Konjunkturprogramm vor. Am Thema Corona kommt man auch weiterhin nicht vorbei. Und Europa trägt in der Pandemie auch für den Rest der Erde eine Verantwortung. Mit einem Klick auf...

mehr lesen

Datenschutz in der Telematik

Die zweite Petition, die in der öffentlichen Sitzung am Montag beraten wurde, behandelt Bedenken zum Datenschutz in der Telematik-Infrastruktur und bei der elektronischen Patientenakte. Der Petent fordert hier die Einstellung von Zwangsmaßnahmen gegen Ärzte, die sich...

mehr lesen

Mehr Personal für Psychiatrien

Zwei meiner Petitionen, die ich als Berichterstatterin im Bundestag betreue, wurden am Montag in öffentlicher Sitzung behandelt. In eine öffentliche Sitzung schafft es eine Petition, wenn sie über 50.000 Unterschriften erreicht. Das passiert nicht so oft und wenn es...

mehr lesen

EVG-Betriebsgruppe will bessere Ausschreibungen

  Ein Gastbeitrag, der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG): Leider gibt es in Bayern immer noch kein Tariftreuegesetz - eine Schande, oder eine riesengroße Sauerei, wie es Jürgen Söll, der EVG-Betriebsgruppen-Vorsitzende ausdrückt. Erneut sehen sie bei der OVF...

mehr lesen

Tag der Organspende: Jede Spende rettet Leben

Es ist ein gutes Zeichen, dass sich die Zahl der Organspender im ersten Quartal dieses Jahr deutlich erhöht hat. Wir müssen aber weiterhin unsere Bemühungen vorantreiben, noch mehr Menschen über die Organspende aufzuklären. Eine Organspende bedeutet für viele Menschen...

mehr lesen

Jetzt für ein Stipendium in den USA bewerben

Der Deutsche Bundestag vergibt wieder Stipendien für ein Auslandsjahr in den USA. Seit dem 4. Mai 2020 können sich Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige für ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) für das Austauschjahr 2021/2022...

mehr lesen

Konjunkturpaket: Acht Milliarden Euro für die Gesundheit

Zusammen mit unserem Koalitionspartner haben wir ein umfangreiches Konjunkturprogramm zur Abmilderung der wirtschaftlichen Folgen durch die Corona-Pandemie beschlossen. In diesem und dem nächsten Jahr wollen wir über 130 Milliarden Euro investieren, sodass unser Land...

mehr lesen

Aktuelles aus der Bundespolitik

In der aktuellen Ausgabe des Newsletters geht es um ein Konjunkturpaket für die Wirtschaft, die nicht akzeptablen Missstände in der Ernährungsindustrie, eine Debatte über die Nukleare Teilhabe und die Grundrente. Mit einem Klick auf das Bild können Sie sich das PDF...

mehr lesen

Im Austausch mit dem Hausärzteverband

„Sechs von sieben Corona-Patienten werden in Deutschland ambulant versorgt. Wir Hausärztinnen und Hausärzte halten damit den Krankenhäusern den Rücken für die Behandlung von Covid-19-Intensivpatienten frei. In Deutschland ist es deshalb nicht zu einem Zusammenbruch...

mehr lesen

ME/CFS: Die Lage der Betroffenen bleibt prekär

Die Diagnose ME/CFS verändert das Leben der Betroffenen radikal. Selbst einfachste Aufgaben des täglichen Lebens wie Duschen, sich Anziehen oder Frühstücken werden zur Herkules-Aufgabe. Erschwerend kommt hinzu, dass die Betroffenen häufig falsch diagnostiziert werden...

mehr lesen

Wichtige Arztbesuche nicht aufschieben

Aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus meiden aktuell viele Menschen den Besuch in der Arztpraxis oder im Krankenhaus. Dies kann jedoch eine dramatische Verschlechterung des Gesundheitszustands zur Folge haben. Martina Stamm-Fibich, Bundestagsabgeordnete...

mehr lesen

Aktuelles aus der Bundespolitik

In der aktuellen Ausgabe des Newsletters erfahren Sie viel Wissenswertes rund um die Entscheidungen des Bundestags in Zeiten der Corona-Krise: Über das Krankenhausentlastungsgesetz, die Maßnahmen für Unternehmen und Arbeitnehmer sowie die sozialen Maßnahmen für...

mehr lesen

FAQ: Maßnahmen zur Unterstützung von Betroffenen

Der gesundheitliche Schutz der Bevölkerung sowie der Erhalt der Gesundheitsinfrastruktur und der öffentlichen Versorgung stehen an erster Stelle. Darüber hinaus ist es wichtig, Wirtschaft und Beschäftigung so abzusichern, dass die Corona-Krise nicht in einer...

mehr lesen

Verbesserung der ME/CFS-Versorgung dringend notwendig

Martina Stamm-Fibich, Patientenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion und Mitglied des Gesundheitsausschusses, lud am 5. März zum ersten Parlamentarischen Fachgespräch über ME/CFS in den Bundestag ein: „ME/CFS-Versorgung in Deutschland – Potenziale nutzen, Versorgung...

mehr lesen

Aktuelles aus der Bundespolitik

Die Themen der Ausgabe 2: Die Grundrente wurde im Bundeskabinett final beschlossen, Informationen zum Corona-Virus, der politische Aschermittwoch und ein Blick auf 40 Jahre Willy-Bandts Nord-Süd-Bericht. Bei einem Klick auf das Bild öffnet sich das PDF zum...

mehr lesen

PPP-Stipendium für Paul

  Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) gibt seit 1983 jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Für das kommende Schuljahr darf...

mehr lesen

Bessere patientenorientierte Versorgung notwendig

Die Versorgung von Menschen mit seltenen und komplexen Erkrankungen muss spezialisiert und interdisziplinär erfolgen. Leider stehen einer solchen Versorgung häufig noch Sektorengrenzen und  Finanzierungsprobleme im Weg. Anlässlich des Tages der Seltenen Erkrankungen...

mehr lesen