Gesundheitsausschuss

Kaum etwas ist wichtiger im Leben als unsere Gesundheit. Meine wichtigsten Ziele sind gute medizinische Versorgung und Absicherung im Krankheitsfall für alle Menschen – unabhängig von Einkommen oder Wohnort.

Als Patientenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion vertrete ich die Belange aller Patientinnen und Patienten. Zudem bin ich Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion für die Themen Kinder- und Jugendgesundheit, Heil- und Hilfsmittel, Arzneimittel, Impfen sowie Medizinprodukte und Patientenrechte. Großen Wert lege ich dabei auf den Austausch mit allen relevanten Akteuren.

 

Demenz als besondere Herausforderung unserer alternden Gesellschaft

18-09-2018 Vergesslichkeit, der Verlust der geistigen Leistungsfähigkeit und Erinnerung, das Verlernen von Sprache und Denken, eine Veränderung der Persönlichkeit… Die Auseinandersetzung mit Demenz und den damit einhergehenden Symptomen macht vielen Menschen Angst....

Patientensicherheit ist ein Megathema

17-09-2018 Heute findet bereits zum vierten Mal der Internationale Tag der Patientensicherheit statt. In diesem Jahr steht das Thema "Digitalisierung und Patientensicherheit" im Mittelpunkt. Martina Stamm-Fibich, Patientenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion, sieht...

UPD: Nach Verkauf Zügel anziehen

17-09-2018 Die Unabhängige Patientenberatung Deutschland (UPD) hat den gesetzlichen Auftrag, Patientinnen und Patienten unabhängig, neutral und auf Basis wissenschaftlich überprüfter Fakten und aktueller Erkenntnisse zu Themen aus den Bereichen Gesundheit,...

EU-Kommission: Zeitumstellung wird abgeschafft

31-08-2018 Die EU-Kommission hat am zweiten Tag ihrer Klausur beschlossen, die Zeitumstellung abschaffen zu wollen. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kündigte an, einen Regelungsentwurf erarbeiten zu lassen, nachdem künftig unionsweit die Sommerzeit ganzjährig...

DAK-Studie: Armut, Bildung und Gesundheit hängen zusammen

30-08-2018 Der am 28.08.2018 vorgestellte Kinder- und Jugendreport 2018 der Krankenkasse DAK-Gesundheit zeigt erneut einen deutlichen Zusammenhang zwischen Armut, Bildung und Gesundheit auf. So ist das Risiko einer chronischen Erkrankung für Kinder von Eltern ohne...

„Ausgebildete Pflegekräfte abschieben ist verrückt“

09-08-2018 Im August 2016 trat das neue Integrationsgesetz samt „3+2-Regelung“ in Kraft. Die Regelung besagt, dass ein Flüchtling, der in Deutschland eine Berufsausbildung begonnen hat und bestimmte Voraussetzungen erfüllt, die Ausbildung auch dann abschließen und im...

UPD: Mehr Transparenz zu Akteuren im Gesundheitssystem

08-08-2018 Das Gesundheitssystem ist für viele Menschen unübersichtlich. Das zeigt der Monitor Patientenberatung 2017 sehr deutlich. Erstellt hat den Bericht die Unabhängige Patientenberatung Deutschland, kurz UPD. Die UPD berät Patientinnen und Patienten kostenfrei...

Pflegenotstand stoppen: Mehr Personal für Bayerns Krankenhäuser

01-08-2018 In bayerischen Krankenhäusern herrscht Pflegepersonal-Mangel. Zu wenige Pflegekräfte kämpfen mit zu vielen Überstunden, einem hohen Krankenstand und einem massiven Zeitdruck bei der Arbeit. Das hat Auswirkungen auf die Qualität der Pflege in Krankenhäusern:...

PrEP: Bessere Aufklärung über sexuell übertragbare Krankheiten

26-07-2018 Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will, dass das Medikament PrEP (Präexpositionsprophylaxe) zur HIV-Prophylaxe künftig von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt wird. Die Gesundheitsexpertin und Patientenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion Martina...

Mehr Personal für die Kontrolle der Hilfsmittelversorgung

13-07-2018  Auf Betreiben der Patientenbeauftragten der SPD-Bundestagsfraktion Martina Stamm-Fibich bekommt das Bundesversicherungsamt (BVA) mehr Personal für die Kontrolle der Hilfsmittelversorgung. Bislang gibt es nur eine Stelle in diesem Bereich. „Mit dieser...

Deutscher Vitiligo-Tag 2018: „Information statt Resignation“

27-06-2018 Es war mir eine große Freude die Schirmherrschaft für den Deutschen Vitiligo-Tag am 23.06.2018 in Erlangen unter dem Motto "Information statt Resignation" übernehmen zu dürfen. Gerade chronische Erkrankungen wie Vitiligo („Weißfleckenkrankheit“) führen...

Schmerzmittel: Warnhinweis für mehr Patientenschutz

20-06-2018 - Der Bundesrat hat am 08. Juni 2018 entschieden, dass auf freiverkäuflichen Schmerzmitteln (Analgetika) künftig ein Warnhinweis aufgebracht werden muss. Mit der sog. Analgetika-Warnhinweis-Verordnung soll auf Gefahren hingewiesen werden, die durch...

„Einfach Leben retten“

14-06-2018 Ein kleiner Pieks und knapp eine Stunde Zeit. Mehr ist es nicht. Und dennoch lassen sich so Leben retten. Jedes Jahr am 14. Juni findet der Weltblutspendetag statt. Er soll auf die Bedeutung von Blutspenden aufmerksam machen. Dieses Jahr steht die Kampagne...

Grünes Licht für HPV-Impfung bei Jungen

12-06-2018 Humane Papillomviren (HPV) gehören zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Sie können bei Frauen Gebärmutterhalskrebs und andere Krebsarten auslösen. Da die Viren besonders bei jungen Menschen zwischen 15 und 24 Jahren verbreitet sind,...

Bessere Information und Kommunikation auf Augenhöhe nötig

12-06-2018 Der „Monitor Patientenberatung 2017“ macht deutlich: Das Gesundheitssystem der Bundesrepublik kann und muss noch patientenfreundlicher werden. Den Bericht haben heute der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Dr. Ralf Brauksiepe, und der Geschäftsführer...

Patientenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion

06-06-2018 - Die SPD-Gesundheitsexpertin Martina Stamm-Fibich ist neue Patientenbeauftragte der SPD-Bundestagsfraktion. Die Erlanger Abgeordnete ist seit 2013 Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und im Petitionsausschuss des Bundestages. Auch in ihren bisherigen...

DKMS: Jetzt mitmachen und Leben retten

28-05-2018 - Alle 15 Minuten erhält eine Person in Deutschland die Diagnose Blutkrebs. Viele Betroffene sind Kinder und Jugendliche. Die einzige Chance auf Heilung ist eine Stammzellenspende. Nur ein Drittel aller Blutkrebspatienten findet innerhalb der Familie einen...

Mukoviszidose-Versorgung in Erlangen gesichert

06-04-2018 Endlich hat das Bangen ein Ende: Die Versorgung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit Mukoviszidose an der Erlanger Uniklinik ist gesichert! Das freut mich auch deshalb besonders, weil ich mich als zuständige Berichterstatterin der...