Archiv für den Monat: Juli 2014

„Jede Plasmaspende rettet Leben”

_MG_9875

Sagen „Ja” zur Plasma-Spende (v.l.): Center-Manager Sven Schuhmann, Liselotte Müller, Mitglied der DSAI (Deutsche Selbsthilfe angeborene Immundefekte), MdB Martina Stamm-Fibich und Peter Skrzipczik, der in den letzten 31 Jahren über 900 Mal Plasma gespendet hat.

Rund 16.000 Menschen sind in Deutschland darauf angewiesen, dass andere für sie Plasma spenden: Sie leiden an einer lebensbedrohlichen Krankheit, die nur mit Medikamenten behandelt werden kann, die aus Bestandteilen menschlichen Blutplasmas hergestellt werden. Weiterlesen

Jetzt bewerben: Praktikum in Berlin

Für unser Berliner Büro suchen wir vom 1. September bis 2. Oktober 2014 eine(n) Praktikanten(in) in Vollzeit (39 Wochenstunden).

Sie passen gut in unser Team, wenn Sie

  • großes Interesse an politischen Zusammenhängen haben
  • über ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen verfügen
  • Freude an Teamwork haben und selbständig arbeiten können
  •  in einem sozialwissenschaftlichen oder anderem relevanten Studiengang immatrikuliert sind
  • gute PC-Kenntnisse (Word, Outlook, Excel) vorweisen können
  • sich den Zielen der Sozialdemokratie verbunden fühlen

Das Aufgabenspektrum umfasst:

  • Mitarbeit bei sämtlichen büroorganisatorischen Vorgängen (z.B. Posteingangsverwaltung, E-Mail-Verwaltung)
  • Unterstützung beim Bearbeiten von Petitionen
  • Recherche von allgemeinen und gesundheitspolitischen Fragestellungen
  • Beantwortung von Bürgeranfragen
  • Unterstützung bei der organisatorischen Vorbereitung von Terminen und Veranstaltungen

Das Praktikum wird mit 450 Euro vergütet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungsunterlagen (mindestens Motivationsschreiben + Lebenslauf), die Sie bitte bis zum 13. August 2014 an martina.stamm-fibich@bundestag.de mailen.

Für Rückfragen steht Ihnen Michaela Stegmann unter 030-227-77423 zur Verfügung.

Logopäden fordern bessere Vergütung

BER_SPD_MdB martina StammFibich_0037_ONLINE

Abschließende Beratung: Martina Stamm-Fibich (li.) bespricht vor der Ausschusssitzung letzte Details mit ihrer Mitarbeiterin Kathrin Hörl. Foto: editorial247.com

 

Der Petitionsausschuss hat in einer öffentlichen Anhörung über die bessere Vergütung von Logopäden beraten. Petentin Christiane Schrick, eine selbständige Logopädin aus Norderstedt, fordert unter anderem die Aufhebung der Grundlohnsummenanbindung der logopädischen Vergütung sowie einen Ost-West-Angleich der Vergütungsstrukturen. Weiterlesen

Mehrgenerationenhäuser sind gerettet

Am 2. Juli 2014 hat das Kabinett den Entwurf für den Bundeshaushalt 2015 beschlossen. Darin enthalten ist auch die weitere Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser. Das entsprechende Aktionsprogramm sollte ursprünglich zum Ende des Jahres 2014 auslaufen. Nach intensiven Haushaltsverhandlungen können die erfolgreichen Projekte für das Miteinander der Generationen weiter geführt werden. Weiterlesen