Berlin

Impfungen wirken

Foto: Dieter Schütz/pixelio.de

28-04-2017 – In der Woche vom 24. April findet zum zwölften Mal die Europäische Impfwoche statt. Ziel dieser jährlich von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) durchgeführten Aktionswoche ist es in allen EU-Staaten über die zentrale Bedeutung von Impfungen zur Vermeidung von Infektionskrankheiten zu informieren und die Menschen zu motivieren sich impfen zu lassen. Weiterlesen

Otto-Wels-Preis: Vera Schiller überzeugt erneut

Vera Schiller-Bild2

Fotos (2): Andreas Amann

31-03-2017 – Die SPD-Bundestagsfraktion verlieh am 29. März zum fünften Mal den „Otto-Wels-Preis für Demokratie“. Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 16 und 20 Jahren waren aufgerufen kreative Beiträge zum Thema „Zusammenhalt und Miteinander“ zu entwerfen und einzureichen. Zum zweiten Mal wurde Vera Schiller aus Hemhofen im Landkreis Erlangen-Höchstadt ausgezeichnet. Weiterlesen

HIV-Hilfegesetz: Finanzierung gesichert

163998_web_R_by_Bernardo Peters-Velasquez_pixelio.de

Für die HIV-infizierten Bluterkrankten hat der Bundestag auf Druck der SPD-Bundestagsfraktion eine Lösung gefunden. Foto: Bernardo Peters-Velasquez/pixelio.de

30-03-2017 – Nach langen und zähen Verhandlungen haben wir eine Lösung für die Finanzierung der Bundesstiftung „Humanitäre Hilfe für durch Blutprodukte HIV-infizierte Personen“ gefunden. Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion wird im Rahmen des Gesetzgebungsverfahrens zum Blut- und Gewebegesetz auch das HIV-Hilfegesetz (HIVHG) geändert. Damit schaffen wir endlich Planungssicherheit für alle an HIV-infizierten Bluterkrankten, die auf die Hilfe der Stiftung angewiesen sind. Weiterlesen

Ehre für Otto Wels

UdL 7

Die Bundestagsliegenschaft Unter den Linden 50, in der Martina Stamm-Fibich ihr Büro hat, wird in Otto-Wels-Haus umbenannt.


28-03-2017
– In diesen Tagen jährt sich die Rede des SPD-Reichstagsabgeordneten Otto Wels gegen das sogenannte Ermächtigungsgesetz der Nationalsozialisten zum 84. Mal. Das Auftreten und Wirken dieses bedeutenden Sozialdemokraten beeindruckt mich und viele andere Menschen bis heute sehr. Weiterlesen

Mittendrin statt nur dabei

01_Blick aus Büro

Hatten das Brandenburger Tor vom Büro aus fest im Blick: Marek Schudoma (hinten) und Christian Weimar.

Der erste Tag

„Und, bei wem machst du dein Praktikum?“ fragt Christian den eben die strenge Sicherheitskontrolle durchlaufenden Marek. „Bei Frau Stamm-Fibich, SPD“ ist seine Antwort. Über diesen Zufall müssen wir dann beide lachen und verbringen quatschend die Zeit, ehe wir von Kathrin Hörl, einer Mitarbeiterin von Martina Stamm-Fibich, abgeholt werden. Nach freundlichem Empfang durch Michaela Stegmann und Phillip Käs, die ebenfalls für Martina Stamm-Fibich arbeiten, wird uns das Büro gezeigt, welches im vierten Stockwerk im Abgeordnetenhaus Unter den Linden 50 liegt, das sich in bester Lage unweit des Brandenburger Tors und direkt gegenüber der Russischen Botschaft befindet. Weiterlesen

Qualität und Transparenz in der Versorgung

3417950

Martina Stamm-Fibich erarbeitete mit den Bundestagskollegen im Anschluss an den Pharma-Dialog das Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz, kurz AM-VSG. Foto: Deutscher Bundestag/F. Müller

10-03-2017 – Am 9. März hat der Deutsche Bundestag eine wichtige Reform zur Arzneimittelversorgung in Deutschland beschlossen, das sogenannten Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz (AM-VSG). Wir haben mit dem Gesetz als Ergebnis des Pharma-Dialogs einen vernünftigen Kompromiss erarbeitet und den Fokus auf Transparenz und Qualität in der Versorgung gelegt. Weiterlesen

HPV-Impfung: Kostenübernahme auch für Männer

3620766

Einstimmig hat der Petitionsausschuss die Petition zur HPV-Impfung an das Bundesgesundheitsministerium überwiesen. Foto: Deutscher Bundestag/studio kohlmeier


08-03-2017
– Am Weltfrauentag nimmt der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages auch Männer in die Pflicht. Die Ausschussmitglieder haben in der Sitzung am 08. März 2017 einstimmig beschlossen, dass die Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) auch für Jungen sinnvoll ist und deshalb von der Krankenkasse finanziert werden sollte. Weiterlesen

Mukoviszidose: Petition im Ausschuss behandelt

Vor der öffentlichen Anhörung (v.l.): Prof. Dr. Manfred Ballmann, Maria Klein-Schmeink (Bündnis 90/Die Grünen), Stephan Kruip, Martina Stamm-Fibich und Birgit Dembski.

07-03-2017 – Die ambulante Versorgung von erwachsenen Mukoviszidose-Patienten in Deutschland ist gefährdet. Im letzten Jahr hat das Bundessozialgericht entschieden, dass eine Ausnahmeregelung nicht mehr gilt, nach der erwachsene Patientinnen und Patienten in Sozialpädiatrischen Zentren (SPZ) für Kinder- und Jugendliche mitbehandelt werden dürfen. Seitdem suchen Betroffene oft vergeblich nach Alternativen. Der Selbsthilfe-Bundesverband Mukoviszidose e.V. hat  beim Deutschen Bundestag mit Unterstützung von Martina Stamm-Fibich eine Petition eingereicht, die 96.000 Unterstützer gefunden hat. Am 06. März 2017 hat sich der Petitionsausschuss  mit dem Anliegen des Mukoviszidose e.V. in einer öffentlichen Anhörung befasst. Weiterlesen