Sommertrip in die Hauptstadt

696147_original_R_B_by_Uwe Wattenberg_pixelio.de

Pflichtprogramm: Zu einer Berlinreise gehört die Besichtigung des Reichstags einfach dazu. Foto: Uwe Wattenberg/pixelio.de

24.04.2014 – Interessierte Bürger aus dem Wahlkreis können auf Einladung des Bundespresseamtes (BPA) über das Abgeordnetenbüro von Martina Stamm-Fibich an Informationsfahrten nach Berlin teilnehmen. Die dreitägigen, kostenlosen Fahrten richten sich vornehmlich an politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger.

Die vier mittelfränkischen Bundestagsabgeordneten Martina Stamm-Fibich (Erlangen/Erlangen-Höchstadt), Gabriela Heinrich (Nürnberg-Nord), Martin Burkert (Nürnberg-Süd/Schwabach) und Carsten Träger (Fürth) haben sich nun entschlossen, das Programm um eine eigene Berlinfahrt zu erweitern. Im Gegensatz zu den Fahrten des Bundespresseamts dauert der Ausflug in die Hauptstadt vier Tage und findet nicht wie alle BPA-Fahrten an drei Tagen während der Woche, sondern von Donnerstag bis Sonntag statt. Mit dem Bus geht es von den Haltestellen Nürnberg – Fürth – Erlangen nach Berlin. Das Programm bietet eine gelungene Mischung aus Kultur, Politik und Freizeit. Unter anderem sind ein Besuch der Schlossanlage von Sanssouci in Potsdam, eine Fahrt nach Hohenschönhausen, eine Stadtrundfahrt, der Besuch des Kanzleramtes sowie das Treffen mit einem der mittelfränkischen MdBs im Bundestag mit Rundgang geplant. Es bleibt auch ausreichend Zeit, um Berlin auf eigene Faust zu erkunden.

Im Preis von 275 Euro (Doppelzimmer, Einzelzimmer 87 Euro Aufschlag) sind neben der An- und Abreise, drei Übernachtungen inklusive Frühstück, ein Mittagessen sowie die Eintrittsgelder für die Programmveranstaltungen enthalten.

Die Reisekosten sind Selbstkosten, die Abgeordneten verdienen keinen Cent an dieser Informationsfahrt. Sie soll interessierten Bürgern die Möglichkeit bieten, zu einem angemessenen Preis die Hauptstadt und die Arbeit der Bundestagsabgeordneten besser kennenzulernen. Organisiert wird die Fahrt von einem Berliner Reisebüro.

Bei Interesse und/oder Fragen wenden Sie sich bitte an das Wahlkreisbüro von Martina Stamm-Fibich. Kontakt: 09131/812 65 33 oder martina.stamm-fibich@bundestag.de

Um an der Fahrt vom 27. bis 30. August 2015 teilzunehmen, ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 15. Mai 2015 erforderlich.

Das Programm vom 27. bis 30. August:

Donnerstag, 27. August:

06.00 Uhr: Abfahrt in Nürnberg – Fürth – Erlangen
12.30 Uhr: Ankunft in Potsdam, anschließend Mittagessen
14.00 Uhr: Führung durch den Park Sanssouci und das Gästeschloss von Friedrich II.  „Neue Kammern“
16.00 Uhr: Fahrt zum Hotel Leonardo
17.30 Uhr: Abendimbiss in Hotelnähe
19.00 Uhr: Besuch im Bundeskanzleramt, anschließend Fahrt zum Hotel

Freitag, 28. August:

09.00 Uhr: Stadtrundfahrt Berlin, mit Besuch der Gedenkstätte der Berliner Mauer
12.00 Uhr: Mittagsimbiss
13.30 Uhr: einchecken im Reichstag
14.00 Uhr: Besuch des Deutschen Bundestages,  Gespräch mit einem mittelfränkischen MdB, anschließend (ca. 16.30 Uhr) zur freien Verfügung, abends: individuell, z.B. Theater, Kabarett etc.

Samstag, 29. August:

09.00 Uhr: Fahrt nach Hohenschönhausen, Besuch der Gedenkstätte im ehemaligen Stasi-Gefängnis
11.30 Uhr: Fahrt zu den „Gärten der Welt“ in Marzahn, Besuchsmöglichkeiten der 10 Gärten, dort auch Mittagsimbiss
14.00 Uhr: Fahrt zum Hotel, anschließend: „frei für Berlin“ – Geschäfte sind oft bis 20 oder 21 Uhr geöffnet

Sonntag, 30. August:

09.30 Uhr: Fahrt mit der U-Bahn zur Jannowitzbrücke von dort ein geführter Rundgang über: Fischerinsel – Nicolai-Viertel – Museumsinsel
12.00 Uhr: Essen in „Clärchens Ballhaus“
13.30 Uhr: Abfahrt nach Fürth