„Wenn nicht jetzt, wann dann?“

10425380_454504018036932_3269522432321317279_n

Am 19. April entscheiden die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Erlangen-Höchstadt über den Beitritt zum Zweckverband Stadt-Umland-Bahn Nürnberg-Erlangen-Erlangen Höchstadt, um durch eine Planung und Kostenberechnung belastbare Zahlen für eine abschließende Entscheidung zu finden. Die Erlanger Bundestagsabgeordnete Martina Stamm-Fibich votiert für einen Beitritt:

„Für mich kann es nur ein klares JA zur Planung der Stadt-Umland-Bahn geben. Sie ist ein harter Standortfaktor, wenn es um die wirtschaftliche Zukunft unserer Region geht. Wenn nicht jetzt, wann wollen wir dann die Probleme im Öffentlichen Personennahverkehr anpacken? Wir haben die einmalige Chance, die Weichen für die Zukunft zu stellen. Die Region wird in den kommenden Jahren an Bevölkerung wachsen, mit der StuB schaffen wir einen Einstieg in die Lösung der verkehrstechnischen Herausforderungen.“

Die aktuelle Informationsbroschüre der Allianz „Ja-zum-Einstieg“ können Sie hier herunterladen:

„Ja-zum-Einstieg“ – Klarheit schaffen