Martina Stamm-Fibich mit Paul Münch und Heroldsbergs Bürgermeisterkandidat Hubert Selzle.

 

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) gibt seit 1983 jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben.

Für das kommende Schuljahr darf sich der Heroldsberg Paul Münch über einen Aufenthalt freuen. Der 16-Jährige wurde von der Bundestagsabgeordneten Martina Stamm-Fibich als Juniorbotschafter für Erlangen-Höchstadt ausgewählt. Der begeisterte Basketballer vom Tuspo Heroldsberg wird ab August 2020 in einer Gastfamilie leben und eine High-School besuchen. Die Stipendiaten sind in dieser Zeit Junior-Botschafter und vermitteln an ihren Schulen, an ihren Praktikumsplätzen, in ihren Gastfamilien und in ihrer Freizeit ihre Erfahrungen vom kulturellen, gesellschaftlichen und politischen Leben in Deutschland. Im Alltag lernen sie, was Deutschland und die USA verbindet und unterscheidet.

Auch für das Jahr 2020/2021 sucht Martina Stamm-Fibich interessierte Austauschschüler. Alle Infos gibt’s unter https://www.bundestag.de/ppp