21-08-2019 – Die SPD-Bundestagsfraktion geht auf Tour. Mit einem Bus, mit Biertischen und mit offenen Ohren für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger.

Seit März fährt der Bus durch die Bundesländer. Jede Woche in ein anderes.  „Gekommen, um zu hören“  – und zwar weder an klassischen Infoständen oder in blanken Mehrzweckräumen – sondern mit Bus und Biergarten auf den Marktplätzen oder in Fußgängerzonen.

Am Mittwoch, den 28. August, von 10 bis 12 Uhr hält der Tourbus in Erlangen in der Fußgängerzone direkt gegenüber den Arcaden (Nürnberger Straße/Ecke Güterhallenstraße). Neben MdB Martina Stamm Fibich wird auch Erlangens Oberbürgermeister Florian Janik für Gespräche vor Ort sein.

„Wir hören den Menschen zu. Wir möchten erfahren, was wir im Deutschen Bundestag tun können, um das Leben der Menschen ganz konkret verbessern zu können“, erklärt MdB Martina Stamm-Fibich. Dabei betont sie, dass die SPD-Bundestagsfraktion bereits viel erreicht hat, wie zum Beispiel bessere Bedingungen in der Pflege, höhere Investitionen in die Ausstattung unserer Schulen oder das Gute-Kita-Gesetz. Und auch für die Zukunft habe man noch viel vor: eine faire Grundrente aus Respekt vor einem Leben voller Arbeit, mehr Wohnungen zu bezahlbaren Mieten und das Klimaschutzgesetz sind aktuelle Beispiele dafür, woran die SPD-Fraktion derzeit arbeitet. „Mit der Dialogtour intensivieren wir den direkten Austausch mit den Menschen“, sagt Stamm-Fibich. „Unser Tour-Bus lädt dazu ein, barrierefrei und in unkomplizierter Atmosphäre zusammenzukommen und ohne Zeitdruck zu reden.“