Jetzt für ein Jahr in den USA bewerben

3423320

Foto: Werner Schüring/Deutscher Bundestag

05-05-2017 – Seit 1983 findet alljährlich ein Austausch zwischen deutschen und amerikanischen Jugendlichen über das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestags und dem US-Congress statt. Ziel des PPP ist es, ein Netzwerk persönlicher Verbindungen zwischen jungen Menschen in den USA und in Deutschland zu knüpfen, um gemeinsame politische Wertvorstellungen zu festigen und unterschiedliche Lebensweisen in anderen Ländern kennenzulernen.

Das Stipendium ermöglicht Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen einen jeweils im Sommer beginnenden einjährigen Aufenthalt in den USA. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten leben in der Regel in Gastfamilien und besuchen die High School.

Die Bewerbungsfrist läuft seit dem 1. Mai und endet am 15. September 2017 für das Austauschjahr 2018/2019. Die Bewerber müssen zum Zeitpunkt der Ausreise (Stichtag: 31. Juli) mindesten 15 und dürfen höchsten 17 Jahre alt sein.

Aus dem Wahlkreis von Martina Stamm-Fibich verbringt die 17-jährige Lilly Bauer aus Herzogenaurach gerade ihr Austauschjahr in den USA. Ihre Erlebnisse schildert sie in ihrem eigenen Blog.

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Interessierte  auf www.bundestag.de/ppp.