Berlin ist immer eine Reise wert

IMG_20161216_122730470_HDR

Fester Bestandteil einer Berlinfahrt ist der Besuch des Brandenburger Tors gleich neben dem Reichstag. Foto: Ferschmann

01-02-2017 – Die vier mittelfränkischen Bundestagsabgeordneten Martina Stamm-Fibich (Erlangen/Erlangen-Höchstadt), Gabriela Heinrich (Nürnberg-Nord), Martin Burkert (Nürnberg-Süd/Schwabach) und Carsten Träger (Fürth) bieten seit 2015 neben den Berlinfahrten des Bundepresseamtes eine eigene Berlinfahrt an. Im Gegensatz zu den politischen Fahrten des Bundespresseamts dauert der Ausflug Ende August 2017 in die Hauptstadt vier Tage und findet nicht wie alle BPA-Fahrten an drei Tagen während der Woche, sondern von Donnerstag bis Sonntag statt.

Mit dem Bus geht es von den Haltestellen Nürnberg – Erlangen nach Berlin. Das Programm bietet eine gelungene Mischung aus Kultur, Politik und Freizeit. Unter anderem sind ein Besuch des STASI-Museums, eine Fahrt zu den „Gärten der Welt“, eine Stadtrundfahrt, der Besuch des Bundesrates sowie das Treffen mit einem der mittelfränkischen MdBs im Bundestag mit Rundgang geplant. Es bleibt auch ausreichend Zeit, um Berlin auf eigene Faust zu erkunden.

Im Preis von 260 Euro (pro Person im Doppelzimmer, Einzelzimmer 87 Euro Aufschlag) sind neben der An- und Abreise, drei Übernachtungen inklusive Frühstück, Stadtrundfahrten, Führungen, Besuch des Reichstags, eine Reisebroschüre und die Umsetzung des Programms enthalten.

Nicht enthalten sind die Eintrittsgelder pro Person für: Stasi-Museum 5 Euro, Gärten der Welt 18 Euro, Schiff nach Charlottenburg 15 Euro, Schloss Charlottenburg Neuer Flügel 8 Euro. Die Kosten inklusive aller Eintrittsgelder und Fahrpreise betragen 306 Euro pro Person und 393 Euro pro Person im Einzelzimmer.

Die Reisekosten sind Selbstkosten, die Abgeordneten verdienen keinen Cent an dieser Informationsfahrt. Sie soll interessierten Bürgern die Möglichkeit bieten, zu einem angemessenen Preis die Hauptstadt und die Arbeit der Bundestagsabgeordneten besser kennenzulernen. Organisiert wird die Fahrt von einem Berliner Reisebüro.

Bei Interesse und/oder Fragen wenden Sie sich bitte an das Wahlkreisbüro von Gabriela Heinrich. Kontakt: Kerstin Gardill 0911/43 89 631 oder per Mail unter gabriela.heinrich.ma03@bundestag.de

Um an der Fahrt vom 24. bis 27. August 2017 teilzunehmen, ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 28. Juni 2017 bei Frau Gardill erforderlich.

Das Programm vom 24. bis 27. August:

Donnerstag, 24. August:

06.00 Uhr: Abfahrt in Nürnberg – Erlangen
12.30 Uhr: Ankunft in Potsdam, anschließend Mittag im Bürgershof
13.30 Uhr: Führung im Park Babelsberg
15.00 Uhr: Fahrt nach Berlin zum Reichstagsgebäude
16.00 Uhr: Gespräch mit MdB Martin Burkert
17.00 Uhr: Vortrag auf der Besuchertribüne
18:00 Uhr: Blick über Berlin vom Dach des Reichstagsgebäudes
19:00 Uhr: Fahrt zum Hotel Leonardo, Wilmersdorfer Straße
19:30 Uhr: Abend zur freien Verfügung

Freitag, 25. August:

09.00 Uhr: Stadtrundfahrt Berlin, mit Besuch der Gedenkstätte der Berliner Mauer
12.00 Uhr: Mittagsimbiss
13.00 Uhr: Besuch einer Landesvertretung
ab 14.30 Uhr: Tag zur freien Verfügung, abends: individuell, z.B. Theater, Kabarett etc.

Samstag, 26. August:

09.00 Uhr: Fahrt nach Berlin-Lichtenberg – Besuch im STASI-Museum, dem ehemaligen Ministerium für Staatssicherheit der DDR
11.30 Uhr: Fahrt zu den „Gärten der Welt“ in Marzahn, Besuchsmöglichkeiten der 10 Gärten, dort auch Mittagsimbiss möglich, Rückfahrt zum Hotel ca. 16.30 Uhr
ab 17:30 Uhr: zur freien Verfügung

Sonntag, 27. August:

08.30 Uhr: Fahrt mit dem ÖPNV nach Berlin-Mitte. Ein geführter Rundgang umd Stadtschloss und Museumsinsel
10.30 Uhr: Mit dem Schiff auf der Spree nach Charlottenburg
12.00 Uhr: Führung im Schloss „Neuer Flügel“ des „alten Fritz“
13.30 Uhr: Mittagessen im Brauhaus Lemke am Schloss
15.00 Uhr: Rückfahrt nach Franken