15123200_941446375997691_993976568959656097_o

Bei den Barmherzigen Brüdern in Gremsdorf half Martina Stamm-Fibich beim Backen der Weihnachtsplätzchen.

17-11-2016 – Auch im Jahr 2016 hat Martina Stamm-Fibich an der Aktion Rollentausch teilgenommen. Einmal im Jahr öffnen Einrichtungen der Verbände der Freien Wohlfahrtspflege Bayern und auch privater Träger ihre Türen, um Politikern und anderen Personen des öffentlichen Lebens nm Form eines Praktikums  ihre  Herausforderungen im Arbeitsalltag näher zu bringen. Martina Stamm-Fibich besuchte gleich zwei Betriebe. Die Barmherzigen Brüder in Gremsdorf und die Regnitz-Werkstätten in Erlangen.

Bei den Barmherzigen Brüdern in Gremsdorf stand in erster Linie das Backen von Plätzchen auf der Arbeitsliste. „Ich habe aber auch viele Fragen zur Politik beantwortet. Die Bewohner haben ein großes Interesse an meiner Arbeit im Bundestag gezeigt“, erzählt die Abgeordnete.

15078993_941446475997681_4900458890898106813_n

Auch die Schüler der Regnitz-Werkstätten hatten Fragen an die Abgeordnete.

Einen Tag später in den Regnitz-Werkstätten in Erlangen schlüpfte Stamm-Fibich in die Rolle einer Schülerin. Am Vormittag stand der reguläre Unterricht an, danach ging es in die hauseigene Werkstatt. Angepasst an die Fähigkeiten der behinderten Menschen, werden dort unter anderem Holzspielzeug gefertigt und für externe Firmen Bauteile zusammengesetzt. Die Regnitzwerkstätten bieten in ihrem Online-Shop www.fisch-mit-hut.de/ auch bekannte spiele wie „3 in einer Reihe“ an.

„Nach den beiden Tagen in den Einrichtungen, kann ich nur sagen: Hut ab vor der Leistung  dieser Menschen mit Behinderung“, sagt Stamm-Fibich.